Aufgrund von planmäßigen Wartungsarbeiten sind einige unserer Dienste vorübergehend nicht verfügbar.
Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten.

Allgemeines
  1. Vierklee Wettbüro GesmbH, in Folge bezeichnet als "Vierklee", bietet über seine in Folge "Webseite" genannten Homepages www.vierklee.com und www.vierklee-wetten.com Sportwetten an. Kunden, die Vierklee nutzen, schließen durch die Registrierung einen Vertrag mit Vierklee ab und akzeptieren dadurch unsere Datenschutzrichtlinien, unsere Wettbedingungen sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch AGB genannt.
  2. Vierklee behält sich das Recht vor, seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Jede Änderung der AGB wird dem Kunden vorab mitgeteilt. Alle Versionen sind mit Versionsnummern und dem Datum der Änderungen versehen.
  3. Mit Abgabe einer Wette oder der Teilnahme an einer Wette akzeptiert der Kunde die Gültigkeit und Anwendbarkeit der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung.
  4. Beim Abgeben der Wette bestätigt der Kunde, dass er ein Mindestalter von 18 Jahren hat. Vierklee akzeptiert keine Kunden, die nicht 18 Jahre alt sind, und behält sich das Recht vor, das jeweilige Alter sowie die persönlichen Daten der Wettkontoregistrierung seiner Kunden jederzeit auf Richtigkeit zu überprüfen und Kunden, bei denen Zweifel darüber bestehen, das Wettkonto bis zur Klärung dieses Sachverhaltes zu sperren. Wettkonten die von Minderjährigen eröffnet wurden, werden unverzüglich gesperrt und sämtliche Kontobewegungen rückabgewickelt.
  5. Vierklee behält sich das Recht vor, bestimmte Wettangebote, Wetten oder Sportveranstaltungen jederzeit aus dem Angebot zu nehmen. Vierklee kann von Seiten der Kunden nicht für Schäden, Verluste, Kosten, Gewinnverluste oder etwaige andere Nachteile haftbar gemacht werden, die dem Kunden im Zusammenhang mit einer Unterbrechung der Leistung, Verbindungsunterbrechung oder der Nichtverfügbarkeit von normalerweise angebotenen Produkten entsteht, egal auf welchen Gründen die Nichtverfügbarkeit beruht.
  6. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen auf unseren Webseiten in mehreren Sprachen zur Verfügung und stimmen grundsätzlich überein. Sollten sich allerdings in fremdsprachigen Versionen dieser Geschäftsbedingungen Abweichungen ergeben, so ist die deutsche Version maßgeblich. Dies gilt ebenso für Regeln betreffend unserer Datenschutzrichtlinien.
  7. Die Rechtsbeziehung zwischen Vierklee und dem Kunden unterliegt der österreichischen Gesetzgebung. Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten zwischen Vierklee und dem Kunden ist Innsbruck.